Mitgliedschaft

Roigel werden, Roigel sein

Jeder an der Universität Tübingen immatrikulierte Student kann Roigel werden. Dabei spielen Fachrichtung, absolvierte Semester, Nationalität und Religionen keine Rolle. Lediglich der demokratischen Grundordnung unserer Bundesrepublik muss man sich verpflichtet fühlen. Entscheidet man sich für den Eintritt in den Bund, erfolgt die Mitgliedschaft nach bewilligtem Antrag zunächst für ein Jahr auf Probe. Während dieser Zeit kann man als vorläufig Aufgenommener die Verbindung und ihre Mitglieder näher kennenlernen und sich dann gegebenenfalls für die endgültige Aufnahme in den Bund entscheiden. Die jungen Bundesbrüder haben grundsätzlich dieselben Rechte und Pflichten wie die aktiven Vollmitglieder. Einen eigentlichen Fuxenstatus kennt der Roigel nicht mehr.

Man muss, um Mitglied werden zu können, auch nicht auf dem Haus wohnen. Selbstverständlich hat jedes Mitglied Zugang zum Haus und kann diesen Ort somit jederzeit nutzen. Falls Dir die Informationen auf der Homepage nicht ausreichen, und Du uns gerne persönlich kennenlernen möchtest, oder bereits mit dem Gedanken spielst, Roigel zu werden, setz Dich einfach mit uns via Mail oder facebook in Kontakt! Wir laden Dich herzlich ein, uns auf dem Roigelhaus zu besuchen.

nach oben